Sind Frauen besser im Kampfsport?


Sind Frauen die besseren Kampfsportler? Wer sich gerne mal Kämpfe im TV oder auf YouTube ansieht kann bestätigen, dass es bei den Mädels genauso abgeht wie bei den Jungs. Und auch wenn viele Frauen im Kampfsport oft zaghafter unterwegs sind als die Jungs, haben sie gewisse Vorteile.

Wir Frauen sind im Vorteil

Tendenziell höre ich oft, dass wir Frauen Vorteile haben weil wir gelenkiger und dehnbarer sind. Das kann durchaus zum Vorteil werden, wenn sich z.B. im Kickboxen ein High Kick an den Kopf anbietet oder auch, wenn wir uns einfacher aus einer ausweglosen Situation befreien müssen wie z.B. im Brazilian Jiu Jitsu oder MMA.

Aber klar sind nicht alle Frauen automatisch auch gelenkiger und auch Männer können diese Vorteile haben, keine Frage. Dennoch gibt es eine gewisse Tendenz.

Im Sparring gegen die Jungs sind wir oft leichter und flinker. Auch dies lässt sich zu einem Vorteil ausbauen. Wenn wir an unserer Ausdauer arbeiten können wir grössere Gegner schnell mal ausser Atem bringen und durch den Ring "stressen".

Die andere Seite

Aber natürlich, dass Frauen tendenziell leichter sind ist in vielen Kampfsportarten ein wesentlicher Nachteil. Gewichtsklassen gibt es ja nicht umsonst. Wenn wir gegen die Jungs sparren steht die Chance höher, dass wir ausgeknockt werden können und die Tritte und Schläge sind nun mal härter bei den Jungs, weil sie anatomisch mehr Muskelmasse haben.

Natürlich passen sich die Männer den Frauen im Training an und geben nicht 100% Kraft in die Schläge und die Kicks. Also falls du das liest und gerne Kampfsport probieren möchtest, keine Sorge. In einem guten Gym respektiert man die Fähigkeiten und Limitationen des Gegners / der Gegnerin und stellt sich darauf ein.

Fazit


Wir Frauen sind nicht die besseren Kampfsportler, aber auch nicht die schlechteren. Genauso wie man nicht einen Judoka mit einem Muay Thai Kämpfer vergleicht um zu sehen, welcher Kampfsport "besser" ist, kann man auch nicht leichtere und schwerere Gegner vergleichen.

Finde deinen eigenen Kampfstil, baue deine Stärken aus und kenne deine Schwächen. Studiere deinen Gegner / deine Gegnerin, filme dich, lass dich von anderen beobachten. So verbesserst du dich, egal, welchem Geschlecht du angehörst.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen